Camp I auf 7.067 m

01. Mai 2017

29 Tag  Erste Nacht auf über 7.000 m

So jetzt ist endlich Schluss mit Spekulationen wo sich unser Männer aufhalten.
Meine Lieben, heute habe ich endlich eine Nachrichten von unseren Bergsteigern bekommen.
Andy hat mich kurz über das Sattelitentelefon eines anderen Teammitgliedes angerufen und mir folgende Infos gegeben.

„Wir sind gestern, den 30. April, vom ABC 700 Höhenmeter zum Camp 1 auf 7.067 m aufgestiegen. Das Camp befindet sich am Nordsattel.
Dort haben wir jetzt eine Nacht verbracht bei starkem Sturm.
Uns geht es allen überraschend sehr gut – keine Kopfschmerzen …

Heute wollten wir noch einmal 200 – 300 Höhenmeter aufsteigen, aber der Sturm hat es uns nicht möglich gemacht und so liegen wir jetzt sicher in unseren Zelten.
Wir werden jetzt noch eine Nacht auf dieser Höhe verbringen und morgen zusammen ins ABC absteigen.
Von uns allen liebe Grüße nach Hause Andy, Klemens und Wolfi“

Beruhigend zu hören, dass es unseren Männern gut geht und die Akklimatisierung funktioniert.
Gestern gab es keinen aktuellen Bericht – aber das Warten hat sich gelohnt  🙂
So wie es momentan aussieht, wird unser Team um den 4. Mai wieder im Basislager sein und dann funktioniert auch unsere Kommunikation via Handy wieder.
Jetzt bleibt mir nur mehr unseren Männern für morgen einen guten Abstieg zu wünschen und euch meinen treuen Lesern eine gute Nacht – schön das ihr dabei seid …

Yak - schau mir in die Augen Kleines  (Foto Archiv Holzer)

Yak – schau mir in die Augen Kleines
(Foto Archiv Holzer)

Tashi Delek – Glück und Segen!
euch allen und unseren Männern wünscht euer Bodenpersonal Sabine

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Camp I auf 7.067 m

  1. Margreth und Alfons Großlercher sagt:

    Auch in Kufstein fiebern Fans mit beim Projekt Everest! Das Glück begleitet euch mit Sicherheit weiter! Alles Gute

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.