Neueste Infos bezüglich Erdbeben

20. Tag  Neueste Infos bezüglich Erdbeben aus dem ABC auf 6.400m

Nun folgt ein weiterer Beicht mit Aktuellen Bildern vom ABC Lager.

Beim Aufstieg am Rongpu Gletscher

Beim Aufstieg am Rongpu Gletscher
Foto: Klemens Bichler

„Hallo Sabine,
Wir sitzen jetzt gesund und hungrig beim Abendessen und PATA hat uns neueste Nachrichten bezüglich Erdbeben gebracht.
In Kathmandu mind. 618 Tote  :-(

Hier am Everest an der Nordseite versichern ja die Chinesen mit einem Spezialtrupp die Route vom ABC über Nordcol-Camp 1, weiter Camp 2 auf 7.700m zum Camp 3 auf 8.300m und weiter über die drei Stepps bis zum Gipfel.
Derzeit ist die Route bis Camp 2 auf 7.700m anscheinend fertig.

Jetzt sind die Chinesen nach dem Erdbeben heruntergekommen und fürchten die Gefahr am Berg nach dem Erdbeben.
Sie sind nun für 3 bis 5 Tage ins Tal abgestiegen und die Versicherung bis oberhalb von Camp 2 steht somit mal.

Erster Blick auf das ABC 6.440m

Erster Blick auf das ABC 6.440m
Foto Klemens Bichler

Soweit für unsere weitere Standardplanung noch kein Problem.
Wir sind laut unserer Planung erst ab 30.04. am Nordsattel (Camp 1) und höher…..
Aber ich kenne ja die Situation und das Vorgehen nach der letztjährigen Katastrophe.

Was uns jetzt mal direkt betrifft ist Florians Besteigung des Lhakpa Ri.
Anscheinend soll oberhalb des ABC für drei Tage von den Chinesen alles gesperrt sein.

Jetzt meine Frage: Bitte checke mal, ob der Flughafen in Kathmandu überhaupt noch tauglich ist und die Straßen Verbindung zwischen Thingri und Kathmandu offen ist???
Falls es da Probleme gibt macht es für Flo auch keinen Sinn, jetzt hier Stress zu bekommen….
Sein geplanter Rückflug ist ja am Anfang Mai.
Das geht sich für Ihn aber nicht aus, wenn er hier nun drei Tage auf die Besteigung seiner letzten 600 Höhenmeter warten muss.
Alles klar? Lieben Gruß!

Wir sind alle super gesund hier!
BUSSI! Andy mit Team”

 

Unser Team hat das ABC erreicht

Unser Team hat das ABC erreicht
Foto: Archiv Holzer

WIE WIR HIER AUF DIESEM GANZ AKTUELLEN FOTO SEHEN, SIND WOLFI, KLEMENS, ANDY UND FLO WOHL AUF!

Meine Gedanken, Gebete und Guten Wünsche sind heute nicht nur bei unseren Bergsteigen, sondern auch bei den vielen Menschen, die von diesem schrecklichen Erdbeben betroffen sind…

Tashi Delek – Glück und Segen
wünscht euer Bodenpersonal Sabine

 

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten auf Neueste Infos bezüglich Erdbeben

  1. Reinhard Geiger sagt:

    Danke Sabine fůr deine ausfűhrlichen Informationen.Und dem Andy und sein Team wűnsche ich viel Glűck fűr den weiteren Verlauf der Expedition, und passt gut auf Euch auf und kommt wieder gut und gesund nach Hause !!!!!

  2. Reinhard Geiger sagt:

    Und noch viele Grűße aus Tiers am Rosengarten im schönen Sűdtirol !!!!@

  3. Armin sagt:

    Ist immer schlimm solche Nachrichten zu hören! Auch wir hier zu Hause denken an die zahlreichen Opfer dieser Naturkatastrophe! Wir sind froh dass es Andy und seinen Freunden gut geht! Wünschen euch da drüben weiter viel Glück und dass alles so kommt, wie ihr euch das vorgestellt habt! Die Hauptsache ist, dass ihr gesund nach Hause kommt. LG Armin mit Chiara und Emilio

  4. Manfred, OE7AAI sagt:

    Wir haben heute aufgeatmet, als wir in den Nachrichten erfahren haben, dass es Andy und dem Team gut geht. Wir wünschen viel Glück für den weiteren Weg – und kemmst wida gsund zruck!
    Vielen Dank Sabine für diesen Blog – die Expedition fast hautnah zu begleiten ist toll!

    MlG und 73
    Manfred, OE7AAI
    Für die Amateurfunkfreunde des LV Tirol des ÖVSV

Hinterlasse eine Antwort